Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Subwoofer funktioniert nicht mehr, was tun?

Alpine SubwooferBei Subwoofern kann ja durchaus auch einiges schiefgehen. Manchmal geschieht dies nach nur wenigen Betriebsstunden, gelegentlich auch früher, manchmal nie. Was aber kann man tun, wenn ein Subwoofer nicht mehr richtig funktioniert, wenn die Endstufe stinkt, der Subwoofer kratzt oder keinen Ton mehr von sich gibt? Womöglich knallt er auch beim Einschalten oder ist nicht richtig zu hören.

Warum schaltet die Endstufe sofort auf Protect?

Subwoofer funktioniert nicht mehr, was tun?Wenn sich eine der Endstufen in den Protect-Modus begibt, dann sollte man die Anlage sofort abschalten und sich auf die Suche nach der Bedienungsanleitung begeben. Meist hat man sie an einem speziellen Ort abgelegt, damit man sie bei Bedarf sofort findet. Das mag sein, allerdings ergibt sich fast immer, wie bei jeder benötigten Bedienungsanleitung das Problem, dass man nicht mehr weiß, wo dieser spezielle Ort war. Jede Endstufe ist anders ausgestattet, daher ist keine pauschale Aussage über die Ursache möglich. Dies umso mehr, da es etliche Ursachen haben kann, bis hin zu einem Kurzschluss im Stromkreislauf. Um hier die richtigen Einstellungen vorzunehmen benötigen Sie aber auf jeden Fall die Bedienungsanleitung.

Was tun wenn die Endstufe stinkt?

Vollkommen entspannt hört man bei der Autofahrt oder auch im heimischen Sessel Musik. Urplötzlich fällt der Subwoofer aus und es beginnt zu stinken. Schalten Sie die Anlage sofort ab und prüfen Sie, wo der Gestank herkommt, nicht dass sich noch Feuer entwickelt. Prüfen Sie auch die Temperatur am Kühlkörper der Endstufe. Ist das geklärt informieren Sie sich, ob Sie noch Garantieansprüche haben. Falls ja, schicken Sie das Gerät am besten sofort ein. Gibt es keine Garantie mehr, Sie verfügen jedoch über gute technische Kenntnisse in dem Bereich, dann schrauben Sie die Endstufe auf und schauen nach was los ist. Anschließend besorgen Sie sich die Ersatzteile und setzen das Gerät instand.

Tipp! Dies ist jedoch nur eine Alternative für den Fall, dass keine Garantieansprüche mehr bestehen, da durch das Aufschrauben des Gerätes alle Garantieansprüche verloren gehen. Haben Sie keine Garantieansprüche und gleichzeitig keine Ahnung, dann kaufen Sie ein neues Gerät.

Warum kratzt der Subwoofer?

Hört man Kratzer aus einem Subwoofer, stehen schlechte Nachrichten bevor. Da es auch hier verschiedene Möglichkeiten gibt kann es natürlich sein, dass es nicht so schlimm ist, wie es sich auf den ersten Kratzer hin anhört. Klären Sie deshalb zunächst einmal, ob das Kratzen tatsächlich aus dem Subwoofer selbst kommt. Also werden Sie zunächst noch nicht aktiv, versuchen Sie das Kratzen einwandfrei zu orten. Folgende Ursachen und Lösungen bieten sich an:

Problem Hinweise
Lautes Kratzen Membran vorsichtig in der Mitte eindrücken
Unregelmäßiges Kratzen Subwoofer ausbauen und Zentrierung überprüfen
Zentrierung nicht in Ordnung Membran außerhalb der Mitte leicht eindrücken
Dreck oder Staub zwischen Polkern und Spule Mit Druckluft reinigen

Helfen diese Maßnahmen nicht, hat vermutlich

  • die Spule eine zu hohe Leistung erhalten
  • haben sich die Wicklungen geöffnet
  • wurden die Wicklungen zu heiß
  • der Spulenlack Blasen bekommen

So etwas bedeutet den Tod für einen Subwoofer. Entweder sind notwendige Reparaturen von vornherein unmöglich, oder sie sind dann so teuer, dass ein neuer Subwoofer billiger wird.

Der Subwoofer gibt keinen Ton mehr von sich

Prüfen Sie ob das Headunit läuft und überprüfen Sie die Temperatur der Endstufen. Achten Sie dabei darauf, sich nicht selbst die Finger zu verbrennen. Ist die Temperatur zu heiß hat das Gerät vermutlich nur den Überhitzungsschutz aktiviert. Alternativ überprüfen Sie Cinchkabel und Masse, womöglich ist auch ein Kurzschluss durch ein blankes Kabel die Ursache.

Subwoofer knallt beim Einschalten

Klemmen Sie den Remote-Ausgang des Radios ab. Die Störung sollte nun behoben sein, abgesehen davon dass Sie nun auch keine Musik mehr hören können. Überprüfen Sie die Stromversorgung. Der Einbau eines Kondensators zwischen Minus-Anschluss am Gerät und Remote-Anschluss kann die Störung beheben.

Der Subwoofer ist nicht richtig zu hören

Das kann am Gehäuse des Subwoofers liegen. Immer wieder werden Gehäuse für Subwoofer gebaut, die nicht wirklich gut für die Umgebung sind. Bei Fahrzeugen kann es beispielsweise dazu kommen, dass bei gut abgetrennten Fahrzeugen der Schall im Kofferraum verdröhnt und im Fahrgastraum nicht richtig ankommt. In solchen Fällen hilft es, einen Bandpass einzurichten, der für eine Durchleitung in den Innenraum sorgt.

Vor- und Nachteile der Tipps für einen funktionierenden Subwoofer

  • mit etwas Glück ist keine Reparatur durch einen Fachmann nötig
  • oft sind es nur Kleinigkeiten die zu Problemen führen
  • erfordern etwas technisches Geschick

Subwoofer-Gehäuse hört sich seltsam an

Jeder Subwoofer hat seine eigenen Parameter, die für das Gehäuse von ausschlaggebender Bedeutung sind. Deshalb kann man auch nicht jeden Subwoofer wahllos in irgendein Gehäuse einbauen. Hier muss für die entsprechende Abstimmung durch Berechnung des Netto-Volumens gesorgt werden. Ist alles in Ordnung müssen die Einstellungen an der Endstufe überprüft werden. Weiter sollte geprüft werden, ob das Gehäuse stabil und dicht gebaut ist, ob und welches Dämpfungsmaterial benutzt wurde und ob die Resonatoren über ausreichend Platz verfügen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen